Patella-Band

Knubbelknie dank Patella-Band: nicht schön, dafür aber effektiv!
Knubbelknie dank Patella-Band: nicht schön, dafür aber effektiv!

Da ich schon länger mit Knieschmerzen beim Laufen kämpfe, google ich öfter, was meine Laufsituation vielleicht verbessern könnte. Vorgestern bei YouTube bin ich mal wieder fündig geworden: Ein athletischer und kompetent wirkender Läufer behauptete, dass er dank eines Patella-Bandes seine Laufumfänge von 30 Meilen pro Woche auf über 50 habe steigern können – und zwar ohne die sonst auftretenden Knieschmerzen. Alles klar! Kann schließlich jeder behaupten, egal wie kompetent er auftritt 😆 Allerdings sah sein Band sehr gebraucht aus, so wie dank häufigen Tragens und daraus resultierendem Durchschwitzen an die eigene Knieform angepasst. Also vermutlich keine Werbung für ein spezielles Produkt, sondern tatsächlich einfach ein Tipp von einem Läufer für andere betroffene Läufer.

Von solchen Bändern hatte ich schon früher gehört, aber immer befürchtet, dass sie beim Laufen runterrutschen, in der Kniekehle drücken oder womöglich die Durchblutung behindern. Deshalb hatte ich mich bislang fürs Tapen entschieden. Das hat zwar einen stützenden Effekt, ist aber nicht das Nonplusultra. Außerdem reagiere ich allergisch auf die bunten Streifen.
Glücklicherweise schlummerte in meiner Lauf-Schnickschnack-Schublade ein unbenutztes Patella-Band. Hatte ich schon fast vergessen, dass ich das bei unserem letzten Stopp in Hannover bei Decathlon mitgenommen hatte.

Mein kompetenter YouTube-Läufer hatte mir noch den Tipp mit auf den Weg gegeben, den Verschluss unbedingt an der Außenseite des Knies anzubringen, damit man nicht mit dem anderen Knie dagegenreibt. Danke dafür! – denn korrekt wie ich bin, hätte ich das Teil sonst so getragen, dass die Schrift richtigherum steht. Da mein Lauffreund eine kurze Hose trägt, hat er allerdings keine Empfehlung darüber abgegeben, ob das Band unter oder über einer langen Tight zu tragen ist. Ich hab mich für drunter entschieden, in der Hoffnung, dass es da vielleicht weniger rutscht. Verrutscht ist es nicht, aber wollte man es nachjustieren, müsste man die Hose runterziehen.  😳  Und rein optisch ist es unter der Lauftight definitiv nicht der Burner … ein gewaltiges Knubbelknie zeichnete sich da ab!
Dank meines Patella-Bandes konnte ich jedenfalls heute endlich mal wieder ohne Schmerzen laufen, konnte mein Knie vergessen – und das Band auch. Denn: keinerlei Druck in der Kniekehle!

 

Patella-Band über der Tight: So werde ich das nächste Mal losziehen
Patella-Band über der Tight: So werde ich das nächste Mal losziehen

Übermorgen ist wieder Lauftag, und ich gehe bestimmt nicht ohne meine neue Stütze in den Wald. Aber dann wird sie über der Tight angebracht, und wenn sie so auch passt, wackelt und Luft hat, mache ich dafür genauso enthusiastisch Werbung wie mein neuer YouTube-Freund. 😀